top of page

Sicher, intuitiv, einfach: Cointract bringt Cold Wallet in die App

Knutwil, 27. November 2023 – Der Schweizer Krypto-Anbieter Cointract baut das Angebot aus und bringt das schweizweit erste voll-integrierte digitale Cold Wallet für Kleinanleger auf den Markt. Für die Nutzerinnen und Nutzer werden Krypto-Anlagen dadurch sicherer und bedienungsfreundlicher.




Cointract setzt einen weiteren Standard am Schweizer Markt: Als erster Provider für Kleinanleger bietet Cointract neben einem Hot Wallet neu auch ein Cold Wallet in einer App an. Damit profitieren die Nutzerinnen und Nutzer von mehr Sicherheit.


Da das Cold Wallet im Gegensatz zu einem Hot Wallet offline ist, kann es nicht gehackt werden. Nur, wer über die fälschungssicheren persönlichen Keys verfügt, kann auf die Coins zugreifen.


Das Handy wird zum Cold Wallet

Anders als bei herkömmlichen Cold Wallets sind die Nutzerinnen und Nutzer nicht auf einen Ledger oder USB-Stick angewiesen, um ihre Coins sicher zu verwahren. Das Cointract Cold Wallet ist digital und daher vollständig in die Cointract-App integriert. Damit wird das Handy zum Cold Wallet – Coins lassen sich neu mit wenigen Klicks augenblicklich vom Cold Wallet in das Hot Wallet und umgekehrt verschieben.


Obwohl das Cold Wallet nahtlos in die Cointract-App integriert ist, sind die darin und auf der Blockchain individuell verwahrten Coins von den jeweiligen Anbietern komplett unabhängig. Der grosse Vorteil dieser Lösung ist es, dass alle lokal verwahrten Coins einem allfälligen Konkursfall beim Anbieter geschützt sind.


Mehr Convenience für User

Dazu kommt die äusserst einfache Handhabung: Pro Kryptowährung muss bei anderen Anbietern jeweils ein eigenes Cold Wallet eröffnet werden. Cointract nimmt den Usern diesen lästigen Prozess ab und ordnet die Coins im Hintergrund automatisch dem richtigen Wallet zu. Somit sind alle Coins über ein einziges Interface respektive über die Cointract-App zugänglich.



«Es ist unsere Mission, mit Innovationen die Schweizer Krypto-Szene voranzutreiben und der gesamten Branche zu mehr Reife zu verhelfen. Das ist uns mit dem ersten voll integriertem Cold Wallet erneut gelungen. Damit knüpfen wir an die erfolgreiche Lancierung im Frühjahr 2023 an. Das regelbasierte, automatisierte Krypto-Trading und die schweizweit einzigartige Möglichkeit, mit dem Investment in Stablecoins Erträge zu schaffen, erfreuen sich grosser Beliebtheit.» Markus Wermelinger, Mitgründer und CEO von Cointract

Attraktives White Labeling

Die der Cointract-App zugrundeliegende Technologie erlaubt es zudem, alle Features einfach, schnell und sicher in bestehende Applikationen als White Lable Lösung zu implementieren. Kooperationspartner oder Finanzdienstleister erhalten so die Möglichkeit, mit wenig Aufwand die gleichen Kryptoangebote aus ihren eigenen Apps anbieten zu können.


Über Cointract

Cointract AG verfolgt das Ziel, die Blockchain-Technologie für alle zugänglich zu machen. Die eigens dafür entwickelte Smartphone-App für Krypto-Trading erlaubt den Nutzerinnen und Nutzern einfachen Zugang zur Welt von Bitcoin, Ethereum, Ripple und vielen weiteren Coins. Getreu der Schweizer DNA stehen Transparenz und Sicherheit dabei an oberster Stelle. Cointract AG ist Mitglied bei der durch die FINMA anerkannten Selbstregulierungsorganisation VQF – Verein zur Qualitätssicherung von Finanzdienstleistungen, Zug.

66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page