top of page

Blockchain verständlich erklärt

Blockchain ist in aller Munde und du weisst prinzipiell, was es ist. Kannst du es jedoch in einfachen Worten deiner Familie und deinen Freunden erklären? Nachfolgend beschreiben wir dir verständlich und mit Grafiken, was eine Blockchain ist und wofür sie eingesetzt wird.

cointract-crypto-trading-app-blockchain-einfach-erklärt
Foto von Aida L.

Grundlagen der Blockchain

In einem Satz: Die Blockchain ist eine dezentrale Datenbank, die eine sichere Übermittlung und Speicherung von Daten, Werten und Programmen ermöglicht.


Die Blockchain besteht aus Informationsblöcken, die aneinandergekettet sind und gilt als unveränderbares Transaktionssystem. Wie ist die Kette aber aufgebaut und wie verknüpfen sich die einzelnen Blöcke?


Jeder Block besteht aus einem «Header» und einem «Body». Im «Header» werden folgende Metadaten gespeichert:

  • Time Stamp: Zeitpunkt des Erstellens des Blocks

  • Hash: Die Referenz zum vorherigen Block. Der Hash verbindet die Blöcke miteinander.

  • Nonce: Eine Zufallszahl

  • Merkle Root: Ein Verweis zu den unten im Body aufgeführten Transaktionen, um diese mit dem Header zu verknüpfen.

Im «Body» hingegen werden alle Transaktionen des Blockes gespeichert. Die Anzahl der Transaktionen ist abhängig vom jeweiligen Blockchain-Protokoll. Das Bitcoin Protokoll zum Beispiel beschränkt den Speicherplatz pro Block auf 1MB. Wenn der Block voll ist, wird ein neuer Block generiert.


Der erste Block in einer Blockchain wird «Genesis Block» genannt. Dies ist der einzige Block in der gesamten Kette, der noch keinen Hash beinhaltet.

Cointract Grafik: Visuelle Erklärung wie Blockchain funktioniert

Durch das Referenzieren mittels «Hashing» zum vorherigen Block, werden die darauf gespeicherten Informationen unveränderbar, fälschungssicher und transparent.


Transaktionen, die dem Block angefügt werden, müssen durch einen Konsensmechanismus, wie zum Beispiel Proof of Work (PoW) oder Proof of Stake (PoS) überprüft und freigegeben werden. Mehr dazu hier.

Die Dezentralität ist das, was die Blockchain so besonders macht. Das heisst, jede und jeder kann am Blockchain-System teilnehmen. Und alle, die teilnehmen, speichern eine vollständige Kopie der Datensätze – natürlich verschlüsselt. Damit wird die Fälschungssicherheit gewährleistet, denn ändert jemand einen Datensatz, so gibt es unzählige Kopien mit den richtigen Informationen.


Zusammengefasst sind also diese fünf Eigenschaften einer Blockchain essenziell:

  • Die Blockchain ist eine verteilte, d.h. dezentrale Transaktionsdatenbank

  • Die Blockchain läuft über ein Peer-to-Peer Netzwerk und wird so ohne zentrale Intermediäre synchronisiert

  • Sicherheit durch Kryptografie ist gewährleistet

  • Sind Daten, Transaktionen oder Applikationen auf der Blockchain gespeichert, können sie nicht mehr verändert werden

  • Um neue Blöcke zu generieren und an der Blockchain anzufügen, wird das Konsensverfahren verwendet. D.h. eine Vielzahl von Validatoren bestätigen die Richtigkeit der Transaktion.

Einsatzgebiet der Blockchain

Blockchain ist nicht gleich Kryptowährungen. Obwohl dies mittlerweile das bekannteste Einsatzgebiet ist, hat diese Technologie einiges mehr zu bieten. In folgenden Branchen und Anwendungsbeispielen ist eine Disruption durch Blockchain gut möglich:

  • Finanzen: Neue Zahlungssysteme, Trading, Crowdfunding, Finanzierung

  • Versicherungen: Abwicklung von Schadensmeldungen, automatisierte Versicherungen durch Smart Contracts

  • Logistik: Herkunftsnachweise von Waren, Ticketing, Supply Chain Management

  • Gesundheit: dezentrale Patientendossiers, Rezeptabrechnungen

  • Mobilität: Ladestationen für E-Autos, Stromhandel

  • Recht: Grundbucheintragungen bei Eigentum, Abstimmungen, Steuernachweise

Dies sind nur wenige Beispiele für Anwendungsbereiche. Gewisse, wie z.B. das Crowdfunding mit ICO’s und Zahlungssysteme sind bereits umgesetzt, andere sind in Planung. Die Blockchain-Branche entwickelt sich rasend schnell und wir sind gespannt, was sie noch zutage bringen wird.

Übrigens: Kannst du erahnen, welches die aller erste Blockchain Anwendung war? Richtig, es ist der Bitcoin. Blockchain ist dabei die Technologie und Bitcoin die Applikation.


Diese Artikel dient zu Informationszwecken / Werbung.

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page