top of page

Was ist ein Cold Storage Wallet und warum ist es so wichtig?

Den Begriff Cold Wallet hast du auch schon gehört und möchtest wissen, was es auf sich hat und ob diese Art von Wallets wirklich die beste Lösung zur sicheren Verwahrung von Kryptowährungen ist? Wir klären in diesem Artikel auf, auf was du achten musst und welche Vor- und Nachteile ein solches Cold Storage Wallet mit sich bringt.

Cointract Crypto Trading App: Schweizer Cold Wallet

Die sichere Aufbewahrung deiner Kryptowährungen ist von entscheidender Bedeutung. Ein zentraler Aspekt dabei ist der Schutz deiner Private Keys, denn bei Verlust sind auch deine Coins weg. Ganz nach dem Motto: Not your Keys – not your Coins.


Des Weiteren haben sich in den letzten Jahren Hacking-Angriffe, Phishing-Versuche und andere Methoden des Diebstahls auf Krypto-Anlagen sowie Konkurse von korrupten Handelsplätzen gehäuft. Um deine Kryptowährungen vor solchen Situationen zu schützen, kannst du dir ein Cold Storage Wallet anschaffen. Diese spezielle Art von Wallets ermöglicht die Offline-Speicherung der Private Keys, was sie für aussenstehende Parteien nahezu unzugänglich macht.


Was sind Private Keys?

Ein privater Schlüssel bei Kryptowährungen ist wie ein geheimes Passwort oder eine geheime Nummer, die dir den Zugriff auf dein digitales Wallet ermöglicht. Es ist eine Art geheimer Code, der es dir erlaubt, auf deine eigenen Kryptowährungen zuzugreifen und sie zu verwalten. Mit diesem Private Key kannst du Transaktionen durchführen, deine Coins senden oder empfangen und dein Krypto-Vermögen kontrollieren. Deine Private Keys müssen zu jeder Zeit sicher und geheim verwahrt werden, da jemand, der Zugang zu diesem Schlüssel hat, auch theoretisch Zugriff auf deine Kryptowährungen hätte.


Unterschiedliche Arten der Cold Wallets erklärt

Cold Storage Wallets gibt es in zwei Formen: Paper Wallets und Hardware Wallets. Paper Wallets bestehen im Wesentlichen aus schriftlichen Notizen oder QR-Codes, auf denen der Private Key vermerkt ist. Hardware Wallets hingegen sind physische Geräte, die mit einem Computer verbunden werden müssen, ähnlich wie externe Speichermedien. Sobald deine Private Keys offline aufbewahrt werden, gilt es grundsätzlich als «Cold Storage».


Weiter wird zwischen Custodial Wallet und Non-Custodial-Wallet unterschieden. Das Custodial Wallet wird durch einen Custody-Wallet-Anbieter bewirtschaftet, der die Berechtigung des Kunden erhält, die Private Keys sicher zu verwalten. Die Keys gehen somit in eine Art treuhänderische Verwahrung. Das Non-Custodial-Wallet wird hingegen bei einem Non-Custody-Wallet-Anbieter verwahrt. Die Kunden haben alleinigen Zugang zu ihren Private Keys. Non-Custody-Wallet-Anbieter haben damit weder rechtliche noch faktische Verfügungsmacht über die fremden Vermögenswerte.


Hot Wallet vs. Cold Wallet

Die meisten Krypto-Börsen und Trading-Plattformen bieten Hot Wallets an. Hier haben User zwar einen direkten Zugang zur Börse und können sekundenschnell mit Cryptos handeln, haben aber keinen Zugriff auf Private Keys. Der Hauptunterschied zu Cold Wallets: Hot Wallets sind durchgehend mit dem Internet verbunden, die User-Daten liegen auf den Servern der Börsen.


Sicherheit steht bei Cold Wallets im Fokus

Cold Wallets speichern im Gegensatz zu Hot Wallets die Recovery Seeds ausschliesslich offline. Der Recovery Seed ist ein verschlüsselter Code, der zur Wiederherstellung des Wallets dient. Durch die Offline-Speicherung werden die Cold Wallets sicher. Bevor Coins in und aus dem Cold Wallet verschoben werden können, wird eine Verbindung zu deinen Private Keys benötigt.

Beachte jedoch, dass die Sicherheit eines Cold Wallets auch von der sicheren Aufbewahrung des Recovery Seeds abhängt. Zusätzliche komplexe Passwörter bieten hier einen weiteren Schutz.


Vor- und Nachteile von Cold Storage Wallets

Der grösste Vorteil von Cold Wallets ist zweifellos die Sicherheit. Allerdings bringt dies auch gewisse Nachteile mit sich, insbesondere wenn es darum geht, schnell auf deine Coins zuzugreifen. Je nach Art des Cold Wallets, für das du dich entschieden hast, musst du vor dem Zugriff zuerst dein Wallet verbinden und dich mittels deiner Keys identifizieren.


Zudem handelt es sich bei den meisten Cold Wallets um sogenannte Non-Custodial-Wallets, bei denen du selbst für die Verwahrung deiner Kryptowährungen verantwortlich bist. Wenn du den Recovery Seed verlierst, hast du leider keinen Zugriff mehr auf deine Coins.


Ab wann ist ein Cold Storage Wallet empfehlenswert?

Im Allgemeinen lohnt es sich immer, ein Cold Wallet zu nutzen. Vor allem in der heutigen turbulenten Zeit, in der unseriöse Anbieter auffliegen. Wenn du deine Coins in einem Cold Wallet verwahrst, sind sie sicher vor dem Diebstahl durch Cyberkriminelle oder durch den Konkurs von Krypto-Börsen oder Plattformanbietern. Du kannst jederzeit mittels deines Recovery Seeds dein Wallet an einer anderen Börse wiederherstellen lassen.


Wir empfehlen dir, einen kleinen Prozentsatz deiner Kryptowährungen in Hot Wallets zu behalten, um jederzeit einfach darauf zugreifen zu können und bei spannenden Marktbewegungen schnell reagieren zu können. Den Grossteil deiner Krypto-Ersparnisse solltest du jedoch sicher in einem Cold Wallet verwahren.


Entdecke das Cold Wallet von Cointract

Bei Cointract haben wir die Herausforderungen und Nachteile des Cold Wallets gründlich analysiert und eine innovative, in der Schweiz einzigartige Lösung geschaffen, die es dir ermöglicht, deine Coins sicher zu verwahren.

In der Cointract App kannst du mit wenigen Klicks dein Cold Wallet aktivieren. Der Vorteil: Wir generieren für jeden Coin, den du bei uns in dein Cold Wallet verschieben kannst, automatisch ein eigenständiges Wallet. Und das kostenlos. Du erhältst von uns ein verschlüsseltes PDF, in dem die Private Keys pro Coin gelistet sind. Bewahre dieses PDF gut auf, denn nur mit diesen Informationen kannst du dein Wallet anderswo wieder herstellen lassen.


In der App hast du eine ganzheitliche Übersicht deiner Coins im Vault. Du kannst ganz einfach und schnell deine Coins von den Hot Wallets (Trading und Earning) in dein Cold Wallet und wieder zurück verschieben.


Probiere es aus und lass uns wissen, wie du das Cold Wallet von Cointract findest.



Diese Artikel dient zu Informationszwecken / Werbung.

194 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page